Zum Inhalt springen

Haben Sie eine Ausbildung zur Pflegefachkraft absolviert?

Wie möchten Sie arbeiten?

Wie können Sie arbeiten?Haben Sie bereits Berufserfahrung in diesem Bereich?

Was ist Ihre Gehaltsvorstellung?

Wo möchten Sie arbeiten?

Bitte geben Sie Ihre Kontaktdaten ein.

Vielen Dank, wir werden uns bei Ihnen melden und freuen uns auf ein Kennenlernen!

Pflegehelfer (m/w/d): Stellenangebote & mehr

Als Altenpflegehelferin bzw. Altenpflegehelfer unterstützen Sie unsere Pflegeteams. Ob ungelernt oder examiniert – wir freuen uns über Ihre Bewerbung.

Sie begleiten Menschen im Alltag und bieten Ihnen Unterstützung bei der Körperpflege, beim Ankleiden, dem Essen usw. Und Sie wissen, was ihnen gut tut, worüber sie gerne lachen oder was sie gerne mögen.

Pflegehelfer haben vielfältige Aufgaben

Als Altenpflegehelferin bzw. Altenpflegehelfer üben Sie abwechslungsreiche Tätigkeiten aus.

Sie ergänzen unser Pflegeteam und helfen, pflegebedürftige Menschen bei alltäglichen Aufgaben zu unterstützen und zu versorgen. Beispielsweise bei der Körperpflege, beim Essen, beim An- und Ausziehen. Aber auch ernstere Themen begleiten Ihren Berufsalltag: So können Sie Menschen in ihrer letzten Lebensphase helfen, ihren Alltag so angenehm wie möglich zu gestalten.

Sie werden zur wichtigen Bezugsperson unserer Bewohnerinnen und Bewohner: Gemeinsam Lachen, eine Umarmung zur Begrüßung, ein kleiner Plausch schaffen Vertrauen und tragen zum Wohlbefinden unserer Bewohnerinnen und Bewohner bei.

Als Pflegehelferin/Pflegehelfer eröffnen sich Ihnen Einsatzmöglichkeiten in

  • Pflegeheimen
  • ambulanten Diensten, also der Pflege zu Hause
  • Tagespflegeeinrichtungen
  • betreuten WGs
  • Krankenhäusern und psychiatrischen Kliniken mit einer Abteilung für altersbedingte Erkrankungen
  • Reha-Einrichtungen mit Spezialisierung auf altersbedingte Erkrankungen
  • Hospizen

Suchen Sie einen Job als Altenpflegehelferin bzw. Altenpflegehelfer? Sehen Sie sich unsere aktuellen Stellenangebote an.

Aktuelle Stellenangebote

Pflegehelfer/in
2024-07-19
avendi Senioren Service GmbH
Teilzeit
Berufseinsteiger
MONTH
Dessau-Roßlau, Pflege & Wohnen PALAIS BOSE, Pflege & Wohnen WALDSIEDLUNG, Ambulanter Pflege- und Betreuungsdienst avendi mobil Dessau-Roßlau
Pflegehelfer/in
2024-07-19
avendi Senioren Service GmbH
Geringfügig
Berufseinsteiger
MONTH
Flexibles Einsatzteam, Wiesloch, Service Wohnen & Pflege WILHELMSHÖHE
Pflegehelfer/in
2024-07-19
avendi Senioren Service GmbH
Teilzeit / Vollzeit
Berufseinsteiger
MONTH
Flexibles Einsatzteam, Bad Überkingen, Pflegeheim AM MÜHLBACH

Pflegehelfer: Voraussetzungen

Als Pflegehelferin bzw. Pflegehelfer können Sie auch ungelernt bei uns einsteigen. Für bessere Berufsperspektiven empfehlen wir Ihnen, eine Ausbildung zu absolvieren. Für diese können Sie sich auch in unseren avendi-Einrichtungen bewerben. Nach der einjährigen Altenpflegehelfer-Ausbildung erwerben Sie den Abschluss als examinierte Altenpflegehelferin/examinierter Altenpflegehelfer. Neben einer Ausbildung in Vollzeit kann sie auch in Teilzeit absolviert werden. Haben Sie bereits ein Freiwilliges Soziales Jahr absolviert oder verfügen über eine einjährige Berufspraxis in der Pflege? Dann können Sie in einigen Bundesländern eine Verkürzung der Ausbildung beantragen.

In Ihrer Ausbildung zur Altenpflegehelferin/zum Altenpflegehelfer zählt die personen- und situationsbezogene Pflege älterer Menschen zu Ihren Aufgaben. Sie lernen z. B., wie man Erste Hilfe leistet, erfahren, wie Sie die Rehabilitation von kranken Menschen unterstützen, und lernen, den Pflegeprozess zu dokumentieren.

Der theoretische Unterricht umfasst Lernbereiche wie

  • Fachwissen über ältere Menschen
  • moderne Pflege und Medizin
  • Management und Dokumentation
  • Recht und Verwaltung
  • Deutsch und Kommunikation
  • Religion

Übrigens: Je nach Bundesland ist es bereits möglich, mit einem Notendurchschnitt von 2,5 direkt ins zweite Ausbildungsjahr zur Pflegefachkraft einzusteigen.

Kann man auch ohne Ausbildung Pflegehelfer werden?

Als Pflegehelferin bzw. Pflegehelfer können Sie auch ungelernt, als Quereinsteiger oder nach 1-jähriger Ausbildung bei uns einsteigen. Für bessere Berufsperspektiven empfehlen wir Ihnen, eine Ausbildung/Umschulung zu absolvieren. Für die Ausbildung können Sie sich auch in unseren avendi-Einrichtungen bewerben.

 

Pflegehelfer: Attraktives Gehalt und weitere Benefits

Wir bieten Ihnen als Altenpflegehelfer bzw. Altenpflegehelferin ein attraktives Gehalt auf Tarifniveau und honorieren darüber hinaus Ihre Berufserfahrung mit einem Verhandlungsspielraum. Zusätzlich erhalten Sie regelmäßige Lohnerhöhungen und besonders hohe Zuschlagszahlungen. Freuen Sie sich außerdem auf ein Arbeitgeberprofil mit reizvollen Rahmenbedingungen:

  • Weihnachtsgeld
    • Wir zahlen unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Weihnachtsgeld.
  • Bonussystem
    • Über ein Gutscheinsystem können Sie steuer- und sozialversicherungsfreie Gutscheine in Höhe von 50 EUR monatlich erlangen. Welche Gutscheine Sie erwerben möchten, können Sie über unsere Plattform BONAGO selbst bestimmen.
  • Unbefristeter Arbeitsvertrag
    • Wir bieten Ihnen einen unbefristeten Arbeitsvertrag. Als 100%-ige Tochter der DIRINGER&SCHEIDEL Unternehmensgruppe bieten wir Ihnen eine zuverlässige Zukunft. 
  • Großzügiger Einarbeitungszeitraum
    • Wir berücksichtigen einen großzügigen Einarbeitungszeitraum und die Begleitung durch eine Patin bzw. einen Paten.
  • Weiterentwicklungsmöglichkeiten
    • Wir unterstützen finanziell und zeitlich bei Weiterentwicklungswünschen
  • Beste Arbeitsplatz­ausstattung
    • Ihre Gesundheit ist uns wichtig, daher bieten wir Ihnen bestmögliche Arbeitsbedingungen und modernste Hilfsmittel.
  • Betriebliche Alters­vorsorge (BAV)
    • Wir bieten Ihnen einen Arbeitgeberzuschuss von bis zu 100 Euro für eine betriebliche Altersvorsorge.
  • Jubiläums­zahlungen
    • Betriebstreue wird bei avendi belohnt. Nach 5 Jahren Betriebszugehörigkeit erhalten Sie Ihre erste Jubiläumszahlung.


      Wir behalten unsere Rahmenbedingungen stets im Auge, prüfen und verbessern sie gemeinsam mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.